Nach dem Frühstück ging es zum Bus. Erst dort erfuhren wir, wohin es gehen sollte, denn an diesem Morgen entschied es sich, ob das Talende wieder zugänglich war. Wir freuten uns zu hören, dass wir es besuchen konnten. Somit fuhren wir eine halbe Stunde durchs Tal und sangen zu unserer Schneeschul-CD. In Kasern, das Talende, wanderten wir von hohem Schnee umgeben zu einer kleinen Kapelle. Wir waren die ersten, die durch den Schnee gehen durften. Das war cool.

Nachmittags freuten wir uns über den Skinunterricht und abends hatten wir sehr viel Spaß bei einem Casinoabend.

Ein toller Tag ging zu Ende!